Kinesiologie

Mein Angebot richtet sich z.B. an Personen, mit erhöhter Stressbelastung (Privat / Beruflich), chronischer Krankheit bzw. körperlicher, seelischem Erschöpfungszustand.

Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung. Bewegung ist von Anfang an da, um eine Balance zu erhalten zwischen Körper, Geist und Seele.


Diese ganzheitliche Methode geht davon aus, dass unser Körper am Besten weiß, was gut für ihn ist, was stärkt und hilft. Über den von Dr. George Goodheart entwickelten Muskeltest, erfahren wir welche Ungleichgewichte, Energieblockaden und Spannungen vorliegen, dass wir nicht unser gesamtes Potential zur Verfügung haben. Damit die körpereigenen Energien aktiviert, die Lern- und Leistungsbereitschaft hergestellt und Wohlergehen gefördert werden kann, stehen zahlreiche effektive Übungen, Stresslösetechniken und Körperberührungen, zur Verfügung. Die kinesiologische Arbeit, auch Balance genannt, ist ressourcen- und zielorientiert und aktiviert die Selbstverantwortung.

Ich arbeite überwiegend mit der Edu-Kinesthetik®, dem pädagogischen Methodenmodell von Kinesiologie. Hier steht das Lernen im Vordergrund, denn ‚Bewegung ist das Tor zum Lernen`. Die Zusammenarbeit aller Gehirnbereiche, insbesondere die Integration der linken und rechten Hirnhälften, ist das Ziel von Edu-K®, denn dies ist die Basis von Lernen. Hier kommen unter anderem, die von Dr. Paul und Gail Dennison entwickelten Brain-Gym®-Übungen vor, die einfach, aber effektiv vorhandene Lernblockaden lösen können. Wenn Sie Ihre Einstellung zum Leben, dem schulischen oder zwischenmenschlichen Lernen oder Ihr Verhalten positiv verändern möchten, sollten Sie Brain-Gym® kennen lernen.

Die Kinesiologie gehört seit 50 Jahren zu den weltweit bewährten Beratungs- und Therapiemethoden. Ähnlich wie die Homöopathie, die Akupunktur, die Bach-Blütentherapie und andere Verfahren der alternativen Heilkunst gilt sie schulmedizinisch noch nicht als wissenschaftlich allgemein anerkannt.


© by Andrea Voigt
Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by Website Factory / Empfehlungen